Fotos Z-Wurf

Fotos von Woche 12 vom 07.01.2011:

Heute hatten wir Besuch von Zeus und Ziva und vor allem Zandor haben sich sehr gefreut! Zeus und Zandor haben wie die Irren herumgetobt und selbst, als wir eigentlich zum Ausruhen nach drinnen gingen, haben die beiden weiter gespielt! Es war ein fast gleichmäßiger Zweikampf - Zeus hat dank seines Gewichtes zwar Zandor meist untergekriegt, dafür hat der umso lauter gebrüllt! ;-) Und unsere Ziva - die Zicke - hat dem Zeus gleich von Anfang an gezeigt, dass sie sich das wilde Gerangel erst gar nicht antun möchte und wenn doch, dann dass sie die Hosen anhat! :-) Es sind viele viele viele Fotos entstanden und einige davon möchten wir hier zeigen. Viel Spaß!


Ziva und Zandor sind bereits ein eingespieltes Team!

Erstmals wird Zeus gleich gemeinsam angepöbelt!

Aber das ganze hat sich gleich in ein Fangspiel umgewandelt.

Zeus, der Gejagte, wird von Zandor und Ziva durch den ganzen Garten gejagt!

Zeus und Zandor - Zeus hat den armen Zandor fast "erhuckt"! ;-)

Aber Zandor hat sich ja gewehrt, und meist sehr erfolgreich!

Das war ein Gebrülle bei den beiden - da könnte einem beinah Angst und Bang werden!

Na Na!!! Zwei Raubtiere sind das!!!

Gebisskontrolle! ;-)

Aber bei Mama wirft sich Zeus doch gleich in Pose! Nur nix riskieren!

Ziva und Mama Undine haben Zeus endlich am Boden!

Die Wiedersehensfreude zwischen Ziva und Zeus ist groß!

Zandor und Zeus spielen im Schnee!

Die drei hatten jede Menge Spaß! Und wir auch beim Zusehen!

Fotos von Woche 8 vom 05.12.2010:


Zoltan
Vielen lieben Dank an Christa, die sich wieder viel Zeit genommen hat,
um diese tollen Porträtaufnahmen unserer Zlinge zu machen!

Es war gar nicht so einfach, dass die Modells ruhig sitzen blieben,
aber mit ein paar Brocken vom Semmerl und vereinten Kräften ging es
dann aber doch - Gott sei Dank - denn das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Zoran

Zeus

Zullu

Zisko

Zorro

Zeno

Zandor

Ziva

Fotos aus Woche 7 vom 25.11.2010:

Leider haben wir das schlechte Wetter momentan gepachtet - nicht die Kälte ist so furchtbar, sondern die Nässe! Da die Kleinen natürlich durch alle Stauden stapfen, sind sie auch bei den kurzen Spaziergängen in den Regenpausen klitschnass!!! Und die stürmische Gundula macht sich bei uns heroben auch sehr bemerkbar!
Umso mehr genießen die Wuzzerln die kurzen Ausflüge, die natürlich mehrmals täglich statt finden. Sind alle komplett gatschig und nass kommen sie wieder ins Trockene und meist muss ich alle Neune einzeln hineintragen. Die verfressene Bande lässt sich da nicht mal mit Guzzis locken!!!
Wir sind sehr zufrieden mit unseren Zlingen! Der ganze Wurf ist sehr ausgeglichen, Fremdes wird sofort neugierig inspiziert, egal ob alleine oder in Gruppen! Undine hat alle Pfoten zu tun, den Kleinen halbwegs Manieren beizubringen, sie leistet ganz schön viel Arbeit!
Mittlerweile kommen die Kleinen bereits einzeln ins Haus, wo auch Tante Wanda und Oma Ondra sowie unser neuester tierischer Zugang - Main Coon Mischling Henriette - auf die Zlinge warten.


Na Na, nicht so wild streiten, schimpft Mama!

Was es da wohl zum Ausgraben gibt?

Endlich! Wenigstens einer folgt aufs Kommando!

Du kommst hier nicht rein!!!

Ziva bewacht ihr Zuhause!

Naja, ganz erfolgreich ist sie dabei scheinbar doch nicht! ;-)

Um jedes Teil wird gestritten, und wenn's nur der Besen ist!

Guck mal! Auf das Buchsbäumchen kann man sogar klettern!!!

Meine Decke! Na geh schon her!

Und Zisko zerlegt das Buchsbäumchen in der Zwischenzeit von hinten herum!

Mein Besen! Hab's ja gleich gewusst, dass ich der Stärkere bin!

Henriette und Zeus! Was Henriette wohl wieder vorhat?

Fotos aus Woche 6 - Ein herzliches Dankeschön an Familien Wunderl und Baumruck für die Fotos:


Fotos aus Woche 5 vom 14.11.2010:

Da es endlich ein wenig wärmer gewesen war am Wochenende, konnten wir zum ersten Mal mehrmals täglich kleine Gartenrunden drehen! Das hat den Wuzzerln gefallen! Selbständig haben sie den ganzen großen Garten inspiziert und alles genau erkundschaftet. Bei neun Stück ist das gar nicht so einfach, die alle im Auge zu behalten!
Da wurden schon die ersten Grabarbeiten erledigt, manche haben sich bereits im Sträucher zurückschneiden behilflich gemacht und manche haben mir beim Wäsche abnehmen geholfen!
Wo sie dann müde sind, fallen sie um und schlafen ein, das bedeutet, das man sehr oft hin und her gehen muss, um auch alle wieder ins Warme zu bringen!
An Undines Milchbar herrscht noch dichtes Gedränge, obwohl natürlich längst auf Festnahrung umgestellt wird. Aber ein bisserl Muttermilch dazwischen wird noch sehr gern angenommen!


Zorro wartet schon auf den Gartensparziergang!

Nun mach schon, mach endlich die Tür auf!

Vielleicht noch ein letzter Schluck!

Na aber dann doch lieber von Mama's Milch!

Endlich! Mein Beisswerkzeug gehört ja schließlich gepflegt!

Und wie soll ich die jetzt in den Mund bekommen?

Na warte! Hier haste!

Ich glaub, mich hat ne Ameise gebissen. Da juckts!

Mmmhh, Blätter - Lecker!

Mist, erwischt! Ich wars nicht!

Mama, Mami! Ich bin auch schon wieder ganz brav! Versprochen!

Na komm schon! Na los!

Und letztlich sind alle Wuzzerln wieder müde ...

.... jeder sucht sich seinen Lieblingsplatz ...

... schließt die Äuglein ...

... und träumt vom nächsten Ausflug!

Fotos aus Woche 4 vom 06.11.2010:

Die Kleinen wachsen und wachsen! Sie fressen schon so viel Brei! Und die Tischmanieren werden auch immer besser. ;-)
Einige zukünftige Hundefamilien haben uns schon besucht, alle sind total begeistert von unseren Neunen! Mama Undine ist zwar fremden Männern gegenüber noch sehr skeptisch, mit kleinen Bestechungshäppchen und vielen Streicheleinheiten lässt sie sich dann aber recht schnell besänftigen!
Die Wachphasen werden immer länger und die Zlinge lieben es, mit den Leuten zu schmusen, zu spielen, sie anzuknabbern oder sich einfach nur durchknuddeln zu lassen!


Zeus hat schon seinen Lieblingsplatz gefunden!

Ziva versucht, die Decke anzuknabbern!

Und Zisko hat es sich auch schon bequem gemacht!

Na Zorro - ob diese Schlafposition wirklich so angenehm ist?

Nun ist auch Ziva müde vom Spielen!

Und Zoltan hat den Besen für sich entdeckt!

Gruppenkuscheln!

Auch Ziva sind nun endgültig die Augerl zugefallen!

Fotos aus Woche 3 vom 01.11.2010:

Die Kleinen sind schon sehr aktiv und spielen schon ganz lieb miteinander. Obwohl das mit dem Vierrad(pfoten)antrieb noch nicht so 100 %ig funktioniert! Süß ist auch, wenn sie Spielaufforderung machen, hinten hoch und vorne runter, wie die Großen halt! Sie bekommen jetzt auch schon 4x am Tag Futter dazu, da sie anfangs mehr darin gebadet haben, als es zu Fressen, sind sie momentan alle ein wenig "paniert". Was auch die komische Fellfarbe erklärt, die sie auf den heutigen Fotos haben! ;-)
Die Wurfbox steht jetzt offen und der ganze Raum steht den Wuzzeln nun zur Verfügung, was natürlich gerne genutzt wird! Mann und Frau natürlich auch genießen mittlerweile schon ein wenig "Privatsphäre"! :-)
Heute war die Zuchtwartin und die Zuchtwart-Stellvertreterin da zur ersten Wurfabnahme und den beiden gefällt unser Wurf auch recht gut! Zorro hat sich in Christines Zeh verbissen und hat an ihr seine 5-narrischen-Minuten abgearbeitet! ;-)


Das Gruppenkuscheln wird von einigen ja doch noch bevorzugt!

Erste Spielversuche - einfach süß zum Anschauen!

Da haste! Ich lass mir dass doch nicht gefallen!

Einmal rundherum gedreht!

Und dann schnell das Lieblingsplätzchen gesucht!

Oder einfach an Ort und Stelle die Äuglein schließen!

Was sich Zeus wohl grad für Streiche ausdenkt!

Man bin ich müde!

Zorro schläft schon, auch wenn Zeus das nicht wahrhaben will.

Auch Zisko ist bereits wieder im Land der Träume.

Zorro hat nun auch endlich Ruhe!

Alle viere von sich gestreckt - Schlaf gut!

Fotos nach Woche 2 vom 27.10.2010:

Die Kleinen sind schon richtig groß - unser Schwergewicht hat bereits 1,4 kg!!! Kein Wunder! Unsere Undine ist eine richtige Milchkuh und mit den 4 Flascherl am Tag zur Unterstützung gibt's für alle mehr als genug! Die Augen sind nun geöffnet und die ersten Spielversuche wurden längst gestartet! Es entgeht ihnen nicht mehr, wenn irgendwer den Raum betritt und ich muss schon regelmäßig mit ihnen Spielen! Das ist eine Freude! Der junge Ungar hat mir sogar schon einen Knutschfleck verpasst! :-)
Diesmal haben wir versucht, ein Porträtfoto von allen zu machen - wie gesagt - wir haben es wenigstens versucht! Aber die Wuzzerln sind schon so aktiv, dass man kaum ein schönes Foto zusammenbringt! Die "besten" der Versuche seht ihr unten! ;-)
Die Telefone laufen heiß, Gott sei Dank sind unsere Babies sehr begehrt! Bitte habt aber noch ein wenig Geduld mit den Besuchen, ihr werdet sehen, die Vorfreude lohnt sich auf alle Fälle!

Die ersten Porträtversuche mit 2 Woche:


Zullu

Zisko

Zandor

Ziva

Zoran

Zoltan

Zeus

Zeno

Zorro

Fotos nach Woche 1 vom 19.10.2010:

Die Wuzzeln wachsen und gedeihen. Die gewichtsmäßig Kleinsten bekommen ein paarmal täglich noch zusätzlich ein Fläschchen, obwohl Undine eine richtige "Milchkuh" ist - aber sicher ist sicher! Der kleine Zullu ist ein richtiger Rammbock und bringt immer alle durcheinander, deshalb muss er zeitweise in sein eigenes "Raumschiff", damit mal Ruhe herrscht in der Wurfkiste! Mama Undine ist kaum aus der Wurfkiste zu bekommen, kaum hat sie ihr Geschäft erledigt, will sie wieder zurück! Eine richtige fürsorgliche Mama eben!


Dichtes Gedränge an der Milchbar!

Da muss man schon ordentlich schlichten, damit jeder richtig "andockt"!

Mama Undine ist eine sehr brave Mutter!

Richtig kräftig saugen die Kleinen, Undine genießt die Pflege danach!


Zoltan - der Nachzügler unseres Z-Wurfes!


Undine putzt den kleinen Zorro!


Nochmals alles durchgereinigt!

Kaum ist Mama weg, rotten sich die Wuzzeln auf einen Haufen!

Kuscheln was das Zeug hält!

Und sich möglichst die beste Position gesichert!

Fressen, Schlafen, Fressen, Schlafen!

Und manche Kuscheln ganz besonders herzig!

Ein Hundeknäuel - wer ist da wohl wer?

Gute Nacht und träumt was Schönes!

Die ersten Fotos vom 13.10.2010:

Kurz vor 22 Uhr am 11. Oktober kam Zeno als erster zur Welt! Zeno heißt "Geschenk des Zeus" und ich war sehr froh über ihn, hatten wir doch schon über 2 Jahre keine Hundebabies mehr im Haus! Nach dem ersten schwarzmarkenen Rüden kamen noch weitere 4 Stück und eben der blonde Zisko. Ich hatte schon richtig Angst, dass gar keine Hündin mehr kommen würde! Und dann: Um kurz vor 6 Uhr morgens endlich, Ziva erblickte das Licht der Welt! Nun ja, erblicken ist wohl zu viel gesagt, denn die Babies haben natürlich ihre Augerl noch zu!
Mir fiel ein so großer Stein vom Herzen, ich denke, man hat es ringsherum als Erdbeben gespürt! Ziva wird bei uns bleiben, soviel steht bereits fest!
Dann nach einer längeren Pause kam noch Zorro, der schwarze Rüde! Wieder ein Rüde, dachte ich, na ist ja auch schon egal! Stand also: 7 Rüden und 1 Hündin!
Ich dachte eigentlich, die Geburt sei vorbei aber um Mittag kam noch der Zoltan zur Welt und der ist natürlich auch ein sm Rüde! :-)
Nun haben wir also 8 Rüden und 1 Hündin und der alte "Rekord" von Madita - 6 Rüden und 1 Hündin - wurde "überboten"!
Undine war ja auch mächtig rund - ein kleines "Schlachtschiff" halt - aber soviele Rüden, wir sind noch immer ganz baff! Sie ist natürlich wie gewohnt eine ganz fürsorgliche Mutter!
Wir sind schon sehr neugierig, wie sich die Kleinen entwickeln werden und freuen uns auf die nächsten Wochen!